Gerüche riechen in der linken Nasenhälfte anders als in der rechten.


Unnützes Wissen: Der Mensch nimmt Gerüche in der linken Nasenhälfte anders war, als in der rechten. Wissenschaftler der Universität Köln haben in Untersuchungen festgestellt, dass nicht nur die Form und Größe der Nase sehr unterschiedlich ist, sondern, dass auch die Nasenhöhlen des Menschen in ihrer Größe großen Schwankungen unterliegen. Dies wirkt sich dann auf die Qualität des Geruchssinnes aus, da die Geruchsnerven auf der Riechschleimhaut liegen. Dort befinden sich mehr als zehn Millionen Riechzellen auf zwei etwa vier Quadratzentimeter großen Flächen im oberen Nasenbereich. Diese zwei Riechsysteme sind voneinander unabhängig.

Auf dieser Seite gibt es jeden Tag neues und wirklich spannendes unnützes Wissen. Wir tragen dabei täglich kuriose Fakten aus allen Lebensbereichen zusammen und verblüffen Dich mit UNglaublichem, UNbegreiflichem und UNvorstellbarem. Einfach alles hier ist total UNnütz! Alles, was Du hier liest, hat eines gemeinsam: Das Wissen ist unglaublich interessant, aber total unnötig. Es bringt Dir einfach nichts, aber es wird Dir im Gedächtnis bleiben. Gerne kannst Du uns auch deine eigenen Fakten zusenden. Wir veröffentlichen sie dann hier auf dieser Seite. Wenn Du von unserem unnützen Wissen einfach nicht genug bekommst, tritt einfach unserer facebook-Gruppe bei. Dort kannst Du außerdem auch eigenes Wissen mit einbringen. Deshalb gibt es dort sogar mehrmals täglich neues nutzloses Wissen.