Das erste Opfer eines Autounfalls in Nordamerika war Henry M. Bliss, der am 13.9.1899 in New York angefahren wurde.


Unnützes Wissen: Henry M. Bliss war die erste Person, welche Opfer eines Autounfalls wurde. Henry Bliss wurde beim Verlassen einer Straßenbahn in New York City angefahren und starb an seinen Verletzungen. So fand er Eingang in die Geschichtsbücher. Am 31. August 1869 – wird vermutet – wurde die irische Wissenschaftlerin Mary Ward das erste Opfer eines Autounfalls weltweit. Sie fuhr in Parsonstown (Irland) mit ihrem Ehemann in einem noch mit Dampfkraft betriebenen Fahrzeug und wurde herausgeschleudert und anschließend überrollt.

Auf dieser Seite gibt es jeden Tag neues und wirklich spannendes unnützes Wissen. Wir tragen dabei täglich kuriose Fakten aus allen Lebensbereichen zusammen und verblüffen Dich mit UNglaublichem, UNbegreiflichem und UNvorstellbarem. Einfach alles hier ist total UNnütz! Alles, was Du hier liest, hat eines gemeinsam: Das Wissen ist unglaublich interessant, aber total unnötig. Es bringt Dir einfach nichts, aber es wird Dir im Gedächtnis bleiben. Gerne kannst Du uns auch deine eigenen Fakten zusenden. Wir veröffentlichen sie dann hier auf dieser Seite. Wenn Du von unserem unnützen Wissen einfach nicht genug bekommst, tritt einfach unserer facebook-Gruppe bei. Dort kannst Du außerdem auch eigenes Wissen mit einbringen. Deshalb gibt es dort sogar mehrmals täglich neues nutzloses Wissen.