Skurriles Wissen

Auf dieser Seite stelle ich euch skurilles Wissen vor! Einiges davon wurde uns von Benutzern eingeschickt und direkt hier veröffentlich. Wenn du dich daran auch beteiligen möchtest, dann schicke uns dein unnützes Wissen einfach zu! Wir freuen uns auf jede Zusendung! Nun aber erstmal viel Spaß mit dieser Sammlung.
  • Beim geplanten Börsengang von Twitter investierten einige Personen fälschlicherweise in den insolventen Elektronik-Einzelhänder "Tweeter" - die Abkürzung der Aktien lautete TWTR Inc. Der Börsenkurs steig dabei um knapp 1.000%.
  • Die Band "Die Toten Hosen" hat auf dem Südfriedhof in Düsseldorf eine Grabstätte für 17 Personen gemietet, in der sie und ihre engsten Freunde beerdigt werden wollen.
  • Das japanische Wort für "Doppelgänger" ist "Doppelganger".
  • Im Originalton von "Der Krieg der Sterne" sprechen die Rebellen mit amerikanischem Akzent während die Anhänger des Imperiums mit britischem Akzent sprechen. Dies ist eine Anspielung auf die Amerikanische Revolution, bei der aus Sicht der Amerikaner die Briten die "Bösen" waren.
  • Wenn man bei einem Video auf YouTube einen Rechtsklick macht, dann erscheint dort die Option "Statistiken für Computerfreaks".
  • In der 1968 veröffentlichten Ausgabe des "Random House Dictionary of the English Language" stand zum Stichwort „Germany“ die Erläuterung: "a former country in Central Europe".
  • Farin Urlaub, Sänger bei der Band "Die Ärzte", kam achtmal in seinen Musikvideoclips zu Singles der Ärzte oder aus seinen Soloalben ums Leben. Farin zufolge schürt Norbert Heitker, sein bevorzugter Videoregisseur, latente Aggressionen gegen ihn, weshalb er ihn zumindest in Videos umbringt.
  • 2 Prozent aller in deutschen Kinos gezeigten Filmen haben eine Altersfreigabe von 18 Jahren.
  • Die Ansage "Let´s get ready to rumble!" von Michael Buffer vor Boxkämpfen ist urheberrechtlich geschützt und darf nur von ihm verwendet werden.
  • Das Schnabeltier hat einen Giftstachel.
  • 1993 wurden drei kleine, von Luna 16 mitgebrachte Fragmente des Mondgesteins, die 0,2 g wogen, für 442.500 Dollar verkauft.

Skurriles Wissen

  • Der Bundespräsident übernimmt auf Antrag der Eltern eine Patenschaft für das siebte Kind einer Familie.
  • Geniophobie bezeichnet die panische Angst ein hässliches Kinn zu haben.
  • Für nur 30 Kniebeugen kann man die Moskauer U-Bahn kostenlos benutzen.
  • Jürgen Klopp unterschrieb die Vertragsverlängerung beim BVB über 30 Millionen Euro bis 2018 mit einem 36 Cent "teuren" Fineliner (0,4 mm Strichstärke), Farbton Königsblau.
  • Elina Desaine, 20, wurde vor einigen Tagen zur geilsten Studentin Großbritanniens gekürt. Sie gab an pro Woche mit 2-3 Männern Sex zu haben.
  • Linkshänder lernen leichter Spiegelschrift.
  • Der 19-jährige Luke Harding hatte die Mutter aller Kater. Nachdem er sich in der Manchester Disko Tokyo betrank, wachte er am nächsten Morgen auf einer Toilette in Paris auf.
  • Der Wanderfalke hat 19 Unterarten und kommt weltweit vor.
  • Bei IKEA lautet der interne Code für ein Feueralarm im Markt: "Code 1000 gilt für (Abteilung, Platzangabe)!"
  • Frankreich produzierte 2012 stolze 4,5 Milliarden Liter Wein.
  • Elefanten sind die einzigen Säugetiere, die nicht springen können.
  • Die Internationale Raumstation wurde wohl im Mai durch den von einem russischen Kosmonauten mitgebrachten USB-Stick mit Malware infiziert.
  • Weltklasseschwimmer machen 80 Kraulzüge pro Minute auf langen Distanzen. Mit jedem Zug legen sie dabei 1,15 bis 1,25 Meter zurück.
  • John Travolta und Bill Murray lehnten die Rolle von Forrest Gump ab.
  • Kellerasseln sind Krebse.
  • Adi Dassler ist der Gründer und Namensgeber der Marke Adidas.
  • Arbeitsplatzphobie bezeichnet die Angst vor dem Arbeitsplatz als Ort, sowie vor Situationen, Gegenständen oder Personen, die mit dem Arbeitsplatz oder Arbeitsleben in Verbindung stehen.