Unnützes Wissen: Auf dieser Seite findet ihr jede Menge unnützes Wissen.

Der Grund für eine Erektion ist Stickstoffmonoxid (NO). Geben die Nervenenden im Penis NO ab, erschlafft die Wandmuskulatur in den zuführenden Arterien. Dadurch füllen sich die Schwellkörper mit Blut und es kommt zu einer Erektion.


Im erschlafften Zustand enthalten die Schwellkörper nur wenig Blut, da die dauerhaft kontrahierten Muskelstränge verhindern, dass sich die Adern ausdehnen und zuviel Blut in die Schwellköper strömt. Wenn Männer sexuell erregt werden, setz sich ein sehr komplizierter biochemischer Mechanismus in Gang. Stickstoffoxid stößt, angeregt durch einen Nervenimpuls, eine chemische Kettenreaktion an.

Unnützes Wissen: Auf dieser Seite findet ihr jede Menge unnützes Wissen.