Unnützes Wissen: Mein Name ist Hase.

Victor von Hase stand 1854/55 vor Gericht, da sein verlorener Studentenausweis einem Mörder zur Flucht verholfen hatte. Seine Aussage: "Mein Name ist Hase. Ich weiß von nichts."


Karl Victor von Hase wurde 1834 in Jena geboren und starb dort 1860. Er war ein deutscher Jurist. Die Redensart „Mein Name ist Hase, ich weiß von nichts“ wird auf eine Begebenheit in Victor von Hases Studienzeit in Heidelberg zurückgeführt. Er wurde 1854/55 vor dem Universitätsgericht der Fluchthilfe für einen Kommilitonen angeklagt, der einen Gegner im Duell getötet hatte. Dieser hatte bei der Flucht nach Frankreich von Hases Studentenausweis Gebrauch gemacht, war aber in Straßburg gestellt worden. Hase sagte zu Beginn der Verhandlung: „Mein Name ist Hase; ich verneine die Generalfragen; ich weiß von nichts.“

Unnützes Wissen: Mein Name ist Hase.