Unnützes Wissen:

1637 behauptete Pierre de Fermat: "Es ist jedoch nicht möglich, einen Kubus in zwei Kuben, oder ein Biquadrat in zwei Biquadrate und allgemein eine Potenz, höher als die zweite, in zwei Potenzen mit ebendemselben Exponenten zu zerlegen." 1993 wurde bewiesen, dass er damit Recht hatte.

In ihrer Allgemeinheit blieb die Aussage bis Mitte der 1990er Jahre eines der berühmtesten ungelösten Probleme der Mathematik. Erst im Mai 1995 publizierte Andrew Wiles mit einem Beitrag von Richard Taylor, die Fermatsche Vermutung und bewies sie damit.