Unnützes Wissen:

Circa 67 Prozent der deutschen Männer bevorzugen normale Unterhosen gegenüber Boxershorts.

Die ersten richtigen Boxershorts entstanden um 1925 und gehen auf Jacob Golomb zurück. Dieser war Gründer einer Ausstattungsfirma für Boxer und ersetzte die Lederschnüre an der Taille durch einen elastischen Hosenbund. Dies sollte die "Beinarbeit" verbessern. Aus diesem Grund nennen sich diese Unterhosen auf "Boxershorts".