Unnützes Wissen:

Martin von Butchell und seine Frau hassten sich einander ungemein. In ihrem Testament verfügte sie, dass ihr gesamtes Vermögen im Augenblich ihrer Beerdigung an einen weit entfernten Verwandten fallen sollte. Also ließ Martin ihre Leiche einbalsamieren und stellte sie jeden Tag in seinem Atelier dem Publikum zur Ansicht aus.