Unnützes Wissen:

Das sich während der Eisengewinnung im Hochofen angesammelte Roheisen heißt Ofensau.

Ofensau wird auch Salamander, Eisensau, Bühnen, Härtlinge oder Wölfe genannt. Dieses bildet sich am Boden des Hochofens und kann nicht abgestochen werden. Aus diesem Grund findet man es als festen Block auf dem Fundament des Ofens. Die Ofensau kann Anteile seltenerer Stoffe wie Titan oder Molybdän enthalten.