Unnützes Wissen über Kinder

Kinder sind ein Geschenk. Stimmt oder? Sie kosten viel Geld! Jap! Und Nerven? Ohja. Aber manchmal sind sie auch einfach nur lustig. Wir haben deshalb die spannendsten Fakten rund um die kleinen Racker zusammengetragen. Unser unnützes Wissen über Kinder wird dich sicher begeistern. Viel Spaß beim Lesen!

  • Täglich werden 12 Neugeborene den falschen Eltern gegeben.
  • Etwa 96% aller amerikanischen Kinder erkennen Ronald McDonald.

Unnützes Wissen Kinder

  • Das früheste bekannte Verhütungsmittel war Krokodildung und wurde 2000 v.Chr. von den Ägyptern benutzt.
  • Babys haben bei ihrer Geburt noch keine richtige Kniescheibe. Die Knorpel verhärten sich erst im Laufe der Zeit.
  • Mütter küssen instinktiv ihr neugeborenes Baby. Durch diesen Kuss nimmt die Mutter nämlich Bakterien und Viren des Kindes auf, bildet dagegen Antikörper und kann diese durch die Muttermilch an das Kind weitergeben.
  • Ein Neugeborenes hat sehr wenig Blut – gerade mal einen Kaffeebecher voll.
  • Zwischen der Zeugung und der Geburt vervielfacht sich das Gewicht eines Babys um das 3 Milliardenfache.
  • Das schwerste Neugeborene kam 1955 in Italien mit 10,2 Kilogramm zur Welt.
  • In den ersten 4 Monaten weinen Babys ohne Tränen.
  • Kinder stellen angeblich pro Tag ca. 400 Fragen.