1,3 Kilogramm Nutella pro Tag decken den Tagesbedarf an Vitamin B6.


In Deutschland gibt es Nutella seit 1965. Der Brotaufstrich wurde 1940 von dem Konditor Pietro Ferrero entwickelt, der diesen an Nougat anlehnte, welches unter anderem zur Pralinenherstellung verwendete Masse aus Nüssen, Zucker und Kuvertüre. 1951 veränderte Ferrero das Rezept und beabsichtigte die Masse "Supercrema gianduja" zu nennen. Da allerdings laut einem italienischen Gesetze, das das Präfix „Super“ in Markennamen verboten ist, wurde aus Supercrema Nutella. Der Artikelgebrauch für "nutella" ist im Deutschen nicht einheitlich. Fast im gesamten deutschen Sprachgebiet ist sowohl „das“ als auch „die“ gebräuchlich. In Südtirol kennt man nur „die“ Nutella.

Auf dieser Seite gibt es jeden Tag neues und wirklich spannendes unnützes Wissen. Wir tragen dabei täglich kuriose Fakten aus allen Lebensbereichen zusammen und verblüffen Dich mit UNglaublichem, UNbegreiflichem und UNvorstellbarem. Einfach alles hier ist total UNnütz! Alles, was Du hier liest, hat eines gemeinsam: Das Wissen ist unglaublich interessant, aber total unnötig. Es bringt Dir einfach nichts, aber es wird Dir im Gedächtnis bleiben. Gerne kannst Du uns auch deine eigenen Fakten zusenden. Wir veröffentlichen sie dann hier auf dieser Seite. Wenn Du von unserem unnützen Wissen einfach nicht genug bekommst, tritt einfach unserer facebook-Gruppe bei. Dort kannst Du außerdem auch eigenes Wissen mit einbringen. Deshalb gibt es dort sogar mehrmals täglich neues nutzloses Wissen.