Unnützes Wissen: In der Fantasie finden es 22 Prozent der Frauen erregend, sich beim Sex von anderen erwischen oder beobachten zu lassen.

In der Fantasie finden es 22 Prozent der Frauen erregend, sich beim Sex von anderen erwischen oder beobachten zu lassen.


Voyeurismus kommt vom französischen Wort voir für „sehen“ und voyeur für „Seher“. Im engeren Sinn bezeichnet der Begriff das heimliche Beobachten einer unwissenden Person, im weiteren Sinn jegliche Form der Lust am Betrachten. In Deutschland ist Voyeurismus als solcher kein Straftatbestand, allerdings können voyeuristische Handlungen, insbesondere Bildaufnahmen in manchen Fällen strafbar sein.

Unnützes Wissen: In der Fantasie finden es 22 Prozent der Frauen erregend, sich beim Sex von anderen erwischen oder beobachten zu lassen.