Unnützes WM-Wissen

Ich habe mir mal aus gegebenem Anlass die Mühe gemacht und ein wenig unnützes WM-Wissen für euch heraus gesucht. Viel Spaß damit!
  • Die Doggerbank ist eine große, langgestreckte, stellenweise nur etwa 13 Meter unter dem Meeresspiegel liegende Sandbank in der Nordsee.
  • Die Fifa wollte die WM 1942 nach Deutschland geben.
  • Man muss durchschnittlich 4505 Aufkleber kaufen, damit alle 640 Motive des WM-Stickeralbums darunter sind.
  • Bei der WM 2014 fiel das erste Tor der Endrunde erstmals durch ein Eigentor.
  • Bei der Weltmeisterschaft 1970 in Mexico durften erstmals Spieler ausgewechselt werden.
  • Ältester Trainer der Fußballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien ist Fabio Capello mit 68 Jahren, der damit der viertälteste WM-Trainer überhaupt ist.
  • Bei einer öffentlichen Abstimmung in Brasilien wurde „Fuleco“, eine begriffliche Verschmelzung von „futebol“ (Fußball) und „ecologia“ (Umweltschutz), als Name für das Maskottchen für die WM 20014 bestimmt.
  • Bei der Weltmeisterschaft 1954 in der Schweiz mussten die deutschen Nationalspieler für die Spiele Urlaub nehmen. Sie erhielten aber 10 Mark Tagesgeld als Entschädigung.
  • Das erste offizielle Länderspiel der Welt war Schottland gegen England. Der Endstand war 0:0 am 30. November 1872.
  • Österreich war 1931 „inoffizieller Fußballweltmeister“.
  • Bei der Weltmeisterschaft 1966 in England wurde zum ersten und bisher einzigen Mal vor dem Anpfiff keine Nationalhymne gespielt.
  • Die Zeit des organisierten Fußballs begann 1863 mit der Gründung der englischen Football Association in London.
  • Bei der WM 1930 in Uruguay mussten die europäischen Teilnehmer 20 Tage mit dem Schiff anreisen.
  • Die Fernsehberichterstattung für die WM 2014 erfolgt nicht wie früher aus den Stadien heraus, sondern von der Dachterasse eines Penthouses aus, hoch über der Copacabana gelegen.
  • Die offizielle deutschsprachige Schreibweise der Fußball-Weltmeisterschaft ist FIFA Fussball-Weltmeisterschaft. Dabei wird die Schweizer Schreibweise ohne ß verwendet.
  • Die Auslosung der Gruppenphase zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 fand am 6. Dezember 2013 um 17:00 Uhr (MEZ) im Hotel Costa do Sauípe Park in Costa do Sauípe statt

Unnützes WM Wissen

  • Im Juli 1905 machte der Niederländer Carl Anton Wilhelm Hirschmann den Vorschlag einer Weltmeisterschaft.
  • Jüngster Trainer der Fußballweltmeisterschaft 2014 ist Sabri Lamouchi mit 42 Jahren.
  • Die torgefährlichste Mannschaft der WM 2010 war Deutschland mit 16 Toren.
  • Am 21. Mai 1904 wurde die FIFA gegründet.
  • Bei der Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika nutzen vier Spieler aus dem WM-Kader von Nordkorea beim Auftaktspiel zur Flucht aus dem kommunistischen Staat.
  • Der Name des offiziellen Adidas-Spielballs der WM 2014 wurde zum ersten Mal in der Geschichte durch eine Internetabstimmung von den Fans selbst bestimmt. 70 % der Teilnehmer entschieden sich für den Namen „Brazuca“.
  • Insgesamt sind für die 32 WM-Teilnehmer 2014 neun Trikotausrüster zuständig.
  • Bei der WM 1966 in England wurde der Pokal geklaut und von dem Hund Pickles beim Spaziergang gefunden.
  • Die ARD zahlte für die Übertragungsrechte der Fußballweltmeisterschaft 2014 laut einem Medienbericht 150 Millionen Euro.
  • Im Stadion erzeugt eine Vuvuzela 123,4 Dezibel Lärm.
  • In der Vorrunde der Weltmeisterschaft 2014 treffen nur mit Frankreich und der Schweiz zwei Länder aufeinander, die geografisch direkt benachbart sind.
  • Erstmals bei einer Weltmeisterschaft fiel das erste Tor der Vorrunde durch ein Eigentor. Es war außerdem das erste WM-Eigentor Brasiliens.
  • Nur bei der WM 1930 nahmen mehr südamerikanische Mannschaften als bei der aktuellen Weltmeisterschaft teil.
  • Bei der WM 2014 kommen erstmals das Freistoßspray und die Torlinientechnik zum Einsatz. Im Spiel zwischen Frankreich und Honduras wurde die Torlinientechnik für die Entscheidung über das zweite Tor herangezogen.
  • Der FC Bayern München stellt mit 15 Spielern die meisten WM-Teilnehmer.
  • Jüngster Spieler bei dieser WM ist der Kameruner Fabrice Olinga. Er wude am 12. Mai 1996 geboren.
  • Nur Russland setzt bei dieser Weltmeisterschaft ausschließlich Spieler aus der heimischen Liga ein.
  • Ältester Spieler bei dieser WM ist der kolumbianische Torhüter Faryd Mondragón, der am 21. Juni 1971 geboren wurde und bereits 1998 teilnahm.
  • Insgesamt nehmen bei dieser Weltmeisterschaft 20 Spieler teil, die schon bei einer vorangegangenen Weltmeisterschaft den Titel gewonnen haben.
  • Bei dieser WM werden 14 Mannschaften von ausländischen Trainern betreut.
  • 51 Prozent der Deutschen glauben an einen deutschen Titelgewinn bei der WM in Brasilien.
  • Seit drei spanischsprachige Manschaften im Viertelfinale stehen, suchen Brasiliens Fans so viel wie nie, was "auf Wiedersehen" auf Spanisch heißt.
  • Die Suchanfragen zu "Was hilft gegen Augenringe?" steigen bei google seit der WM um das Fünffache.
  • Bei den zahlreichen römischen Statuen, bei denen die Köpfe nicht mehr erhalten sind, mit deren Haar- und Barttracht Datierungen vorgenommen werden könnten, ist die Drapierung der Toga ein wichtiges Hilfsmittel für eine ungefähre Datierung.