Unnützes Wissen Tiere

Des Menschen bester Freund ist ganz klar der Hund und auch sonst begleiten uns Tiere überall hin. Denn wer erinnert sich nicht liebevoll an seinen ersten Hamster, Goldfisch oder Wellensittich zurück? Über Tiere gibt es auch unglaublich viel unnützes Wissen. Das interessanteste, wissenswerteste und kurioseste haben wir hier zusammengetragen. Somit beinhaltet unser unnützes Wissen Tiere über die man lachen kann und deren Fähigkeiten man nur bewundern muss. Viel Spaß damit!
  • Der Grund, warum alte Feuerwachen Wendeltreppen haben, liegt in der Zeit, als Feuerwehrwagen von Pferden gezogen wurden. Die Pferde waren im Erdgeschoß untergebracht und fanden manchmal heraus, wie man gerade Treppen hochsteigt. Um das zu verhindern, baute man enge, runde Treppen.
  • Der Katzenhai legt rechteckige Eier.
  • Da er das 850-fache seines eigenen Körpergewichtes tragen kann, gilt der Rhinozeroskäfer als das stärkste Tier der Welt.
  • Seesterne haben kein Gehirn.
  • Der längste je gefundene Regenwurm der Welt war 6,70 Meter lang.
  • Flusspferde benutzen ihren Schweiß als Sonnenschutz.
  • Eichhörnchen küssen sich, um sich gegenseitig zu identifizieren.
  • 90 % aller Lebewesen leben im Meer.
  • Das Herz eines Blauwals ist etwa so groß wie ein VW-Käfer.
  • Es ist verboten, in Maryland einen Löwen mit ins Kino zu nehmen.
  • Spechte hämmern bis zu 20 Mal pro Sekunde ihren Schnabel in den Baum.
  • Das Horn eines Nashorns ist eigentlich nur ein sehr dickes Haar.
  • Goldfische scheinen ab und zu seekrank zu werden.
  • In einem Bienenkorb leben bis zu 50.000 Bienen.
  • Haie können Blut in Wasser bis zu einer Verdünnung von 1 zu 100.000.000 erkennen.
  • Fische trinken kein Wasser, nehmen es aber über die Haut auf.
  • Schokolade ist für Papageien tödlich.
  • Ein Wanderfalke erreicht im Sturzflug Geschwindigkeiten von bis zu 350 km/h.
  • Bambi ist eigentlich kein Reh, sondern ein Weißwedelhirsch.
  • Ein Grashüpfer springt nur, wenn die Temperatur über 17 Grad liegt.
  • Giraffen schlafen nur 5 Minuten am Tag.
  • Die meisten tropischen Fische könnten in einem Aquarium überleben, das mit menschlichen Blut gefüllt ist.
  • Eine Auster ändert ihr Geschlecht mehrmals im Leben.
  • Grashüpfer haben weißes Blut.

Unnützes Wissen Tiere

  • Die Seidenspinnerraupe hat 11 Gehirne.
  • Der Penis des Totengräber-Käfers wächst mit zunehmendem Geschlechtsverkehr.
  • Elefanten können mit ihrem Rüssel bis zu 9 Liter Wasser aufnehmen.
  • Die meisten Kühe geben mehr Milch, wenn sie Musik hören.
  • Im Tierreich halten Schimpansen den Rekord für die schnellsten Quickies. Er dauert nur drei Sekunden.
  • Eine Henne legt ca. 300 Eier im Jahr.
  • Seelöwen lieben es zum Zeitvertreib Meeresleguane am Schwanz zu ziehen.
  • Riesenkraken haben unter allen Tieren die größten Augen.
  • Ein Koala-Bär trinkt nicht. Er nimmt die Flüssigkeit die er braucht, beim Fressen von Eukalyptusblättern auf.
  • Das Auge eines Vogel Strauß ist größer als sein Gehirn.
  • Pottwale sind wohl die einzigen Wale, die tief schlafen. Andere Wale ruhen stets mit nur einer Hirnhälfte. Pottwale schlafen aber quqsi im Stehen: Sie treiben dabei mit der Schnauze nach oben senkrecht im Wasser.
  • Seeotter halten ihre Pfoten während sie schlafen, damit sie nicht voneinander wegtreiben.
  • Fliegen starten immer rückwärts.
  • Schmetterlinge können mit ihren Füßen schmecken.