Unnützes Wissen: 99 Prozent aller entweichenden menschlichen Fürze sind geruchsneutral.

99 Prozent aller entweichenden menschlichen Fürze sind geruchsneutral.


Der wissenschaftliche Name lautet Flatulenz und kommt vom Lateinischen flatus. was ‚Wind‘, oder ‚Blähung‘ bedeutet. Nach der verstärkten Entwicklung von Gasen (beispielsweise Methan, Kohlenstoffdioxid, Schwefelwasserstoff und anderen Gär- bzw. Faulgasen) im Magen und/oder Darm, kommt es zum rektalen Entweichen (Flatus) von Darmgasen.

Unnützes Wissen: 99 Prozent aller entweichenden menschlichen Fürze sind geruchsneutral.