Unnützes Wissen: Pleonasmus ist verbale Redundanz.

Ein Pleonasmus ist eine unnötige Häufung gleichbedeutender oder sinnähnlicher Ausdrücke.


Das Wort Pleonasmus entstammt dem Griechischen pleonasmós, welches „Überfluss“ bedeutet. Dabei wird innerhalb einer Wortgruppe eine Bedeutung mehrfach durch verschiedene Worte ausgedrückt. Man spricht dabei auch von verbaler Redundanz, da keinerlei zusätzliche Informationen in der Doppelung liegen. Beispiele sind: eine runde Kugel, alter Greis, bunte Farben oder dichtes Gedränge.

Unnützes Wissen: Pleonasmus ist verbale Redundanz.