Unnützes Wissen: Wenn Blutsverwandte sich erst als Erwachsene kennenlernen, scheint die Anziehung zwischen ihnen größer als zwischen Fremden zu sein.

Wenn Blutsverwandte sich erst als Erwachsene kennenlernen, scheint die Anziehung zwischen ihnen größer als zwischen Fremden zu sein.


Eine Studie aus Illinois ergab im Jahr 2010, dass Menschen genetisch ähnliche Personen sexuell besonders anziehend finden, wenn sie nichts über die Verwandtschaft zu diesen wissen. Das Prinzip der "genetic sexual attraction" bestätigt die Erfahrungen vieler Inzestpaare.

Unnützes Wissen: Wenn Blutsverwandte sich erst als Erwachsene kennenlernen, scheint die Anziehung zwischen ihnen größer als zwischen Fremden zu sein.