Unnützes Wissen:

"Blockbuster" war im Zweiten Weltkrieg ein Ausdruck der Royal Air Force für eine Bombe, die einen ganzen Häuserblock in die Luft sprengen konnte.

Gemeint waren damit Fliegerbomben gleichen Namens. Heute bezeichnet der Begriff einen Event-Movie oder Mainstream-Film, meist sehr lukrative Kinoproduktionen mit sehr hohen Kassenerfolgen. Ein erster Beleg dieser Verwendung findet sich im Oxford English Dictionary von 1942 („A block-buster of an idea for a musical play“).