Unnützes Wissen:

Der Mount-Everest hat ein 3G-Mobilfunknetz. Man kann also auf dem Gipfel problemlos im Internet surfen.

Mit 8848 Metern Höhe über dem Meeresspiegel ist der Mount Everest der höchste Berg der Erde. Edmund Hillary und Tenzing Norgay gelang am 29. Mai 1953 die Erstbesteigung des Berges. Am 8. Mai 1978 bestiegen Reinhold Messner und Peter Habeler den Gipfel erstmals ohne zusätzlichen Sauerstoff. Anlässlich der Olympischen Sommerspiele im Jahr 2008 wurde die olympische Fackel während des Fackellaufes von Bergsteigern von der tibetischen Seite auf den Gipfel gebracht. Aus diesem Grund installierte der Mobilfunkanbieter China Mobile drei Sendemasten (auf 5200, 5800 und 6500 Metern Höhe).