Unnützes Wissen: Ursprünglich stammt das Wort

Das Wort "Lack" ist indischen Ursprungs und bedeutet "Hunderttausend". Es spielt auf die Zahl von Schildläusen an, die gebraucht werden, um mit dem harzartigen Stoffwechselprodukt, das sie liefern, Lack herzustellen.


Das Wort leitet sich aus dem Wort "laksha" ab, welches aus dem Alt-Indischen stammt. Frühe Beispiele der Verwendung von Lack finden sich auch in China. Die älteste überlieferte Rezeptur eines Lackes stammt aus dem 12. Jahrhundert und bestand hauptsächlich aus Leinöl als Bindemittel und Zinnober als Pigmentstoff. Ab dem 18. Jahrhundert entstanden die sogenannten Lacksiedereien, welche sich rasch einen großen Markt für die Beschichtung von verschiedensten Gegenständen eroberten.

Unnützes Wissen: Ursprünglich stammt das Wort