Unnützes Wissen: Im Mittelalter bezeichnete ein Computer einen Menschen, der zumeist langwierige Berechnungen vornahm.

Im Mittelalter bezeichnete ein Computer einen Menschen, der zumeist langwierige Berechnungen vornahm.


Dies war zum Beispiel bei astronomischen Berechnungen im Mittelalter notwendig. Der früheste bekannte Text, in dem das Wort Computer verwendet wird, stammt von 1613. In der New York Times tauchte das Wort erstmals am 2. Mai 1892 in einer Kleinanzeige der US-Marine mit dem Titel „A Computer Wanted“ (Übersetzung „Ein Rechenspezialist gesucht.“) auf, wobei gute Kenntnisse in Algebra, Geometrie, Trigonometrie und Astronomie vorausgesetzt wurden.

Unnützes Wissen: Im Mittelalter bezeichnete ein Computer einen Menschen, der zumeist langwierige Berechnungen vornahm.