Unnützes Wissen: Die sogenannte Piemont-Kirsche, die laut Werbung für Mon Cheri verwendet wird, ist eine Marketingerfindung.

Die sogenannte "Piemont-Kirsche", die laut Werbung für Mon Chéri verwendet wird, ist eine Marketingerfindung. Trotz des Namens "Piemont" kommt die Kirsche nicht etwa aus Italien, sondern wird schlicht dort eingekauft, wo Ferrero die besten Konditionen erhält.


Mon Chéri ist eine mit Branntwein gefüllte Praline des italienischen Herstellers Ferrero. Die äußere Hülle besteht aus Zartbitterschokolade. Diese ist mit Kirschlikör (etwa 0,66 g) und einer sogenannten „Piemont-Kirsche“ gefüllt. Das Wort Piemont-Kirsche ist dabei eine im Markenregister eingetragene Marke. „Piemont“ ist angelehnt an die Herkunftsregion der Familie Ferrero. Eine Kirschsorte dieses Namens existiert jedoch nicht. Bekannt wurden bisher drei mögliche Herkunftsorte: Polen, Chile und der Ortenau in Deutschland.

Unnützes Wissen: Die sogenannte Piemont-Kirsche, die laut Werbung für Mon Cheri verwendet wird, ist eine Marketingerfindung.