Unnützes Wissen: 38,4 Prozent der deutschen Frauen kaufen sich mindestens viermal pro Jahr Unterwäsche und Dessous.

38,4 Prozent der deutschen Frauen kaufen sich mindestens viermal pro Jahr Unterwäsche und Dessous.


Bis in das 19. Jahrhundert wurde Unterwäsche fast ausschließlich aus weißem Leinen gefertigt und deshalb Weißware genannt. Der Grund hierfür war, dass Leinen relativ billig und im Gegensatz zu Wolle gut waschbar ist. Baumwolle wurde erst im frühen 19. Jh. allgemein erschwinglich.

Unnützes Wissen: 38,4 Prozent der deutschen Frauen kaufen sich mindestens viermal pro Jahr Unterwäsche und Dessous.