Unnützes Wissen:

Inoffizielle Mitarbeiter bei der Stasi durften ihren Decknamen frei wählen. Der Name "Judas" war allerdings verboten.

Das Ministerium für Staatssicherheit der DDR (kurz MfS oder Stasi) war der der Inlands- und Auslandsgeheimdienst der DDR und gleichzeitig eine Ermittlungsbehörde für „politische Straftaten“. Es wurde am 8. Februar 1950 gegründet. Somit war es ein zentrales Unterdrückungs- und Überwachungsinstrument der SED gegenüber der DDR-Bevölkerung.