Unnützes Wissen:

Bolivien hat zwar eine Marine, aber gar keinen Zugang zum Meer.

Seit dem Verlust seines Pazifikzugangs im Salpeterkrieg in den Jahren 1879 bis 1884 ist Bolivien ein Binnenstaat. Trotzdem unterhält das Land eine 1.800 Mann (ohne Marineinfanterie) starke Marine. Diese soll die Binnengewässer schützen und ist ein politischer Ausdruck für das Streben und die Hoffnung auf die Wiedergewinnung eines Zugangs zum Pazifik. Die Marine unterhält den Hochsee-Frachter "Libertador Bolívar" ("Befreier Bolívar"), damit die Marine über seemännisch ausgebildete Mitglieder verfügt, sollte das Land über einen Korridor wieder Zugang zum Meer erhalten.