Unnützes Wissen: Die Stoffwechselerkrankung Trimethylaminurie führt dazu, dass die Betroffenen nach Fisch riechen.

Die Stoffwechselerkrankung Trimethylaminurie führt dazu, dass die Betroffenen nach Fisch riechen.


Die Krankheit wird auch Fish-Odor-Syndrom genannt. Die Patienten sondern über Körperflüssigkeiten wie Schweiß oder Urin abnormale Mengen Trimethylamin ab.

Unnützes Wissen: Die Stoffwechselerkrankung Trimethylaminurie führt dazu, dass die Betroffenen nach Fisch riechen.