Unnützes Wissen:

Laut Aussage der Schadensregulierung der Allianz belief sich die Summe der im Film "Der Hobbit - Eine unerwartete Reise" verursachten Schäden auf 323 Millionen Euro. Für die verursachten Schäden im zweiten Teil der Trilogie müsste die Versicherung hingegen "nur" rund 12 Millionen bezahlen.