Unnützes Wissen: Amylacetat riecht nach Banane.

Der Mensch nimmt den Geruch der Leitsubstanz Amylacetat als Bananenduft wahr.


Es handelt sich dabei um eine farblose, aromatisch riechende Flüssigkeit, dessen Dämpfe wegen des charakteristischen Geruchs zur Dichtigkeitsprüfung von Atemschutzmasken verwendet werden, da die Substanz selbst in sehr hoher Konzentration nicht gesundheitsschädlich und schon bei geringer Konzentration wahrnehmbar ist. Diesem sogenannten Bananengastest kann dann eine Prüfung der Masken mit stark reizendem Tränengas folgen.

Unnützes Wissen: Amylacetat riecht nach Banane.