Unnützes Wissen:

Während des Sex' werden Endorphine freigesetzt, die eine schmerzlindernde Wirkung haben. Aus diesem Grund macht es keinen Sinn, Kopfschmerzen als Ausrede für die Unterlassung des Geschlechtsverkehrs heranzuziehen.

Das Wort Endorphin ist eine Wortzusammensetzung aus „endogenes Morphin“. Dabei handelt es sich also um eines vom Körper selbst produziertes Opioid, mit morphinartigen Eigenschaften. Der exakte Wirkungsmechanismus der Endorphine ist noch nicht umfassend geklärt, doch man weiß, dass im Rückenmark bei Erregung der Endorphinrezeptoren ein Schmerzreiz unterdrückt wird.