Unnützes Wissen: Das Drahtgeflecht, das den Korken auf einer Sektflasche festhält, heißt Agraffe.

Das Drahtgeflecht, das den Korken auf einer Sektflasche festhält, heißt Agraffe.


Im Unterschied zu anderen Flaschenweinen steht ein Schaumwein in der Flasche unter Druck. Aus diesem Grund wird der Sektkorken mit einem Drahtgestell fixiert, das man Agraffe nennt. So wird trotz des in der Flasche herrschenden Drucks das Herausschießen des Korkens verhindert.

Unnützes Wissen: Das Drahtgeflecht, das den Korken auf einer Sektflasche festhält, heißt Agraffe.