Unnützes Wissen: Anfangs zahlte der Empfänger eines Pakets das Porto.

Zu Beginn des Postwesens musste der Empfänger das Porto bezahlen.


Die Entwicklung des Portowesens ist sehr interessant. Zu Beginn des Postwesens gab es keinen geregelten Tarif, sondern die Höhe der Gebühr wurde nach dem Gewicht, der zurückzulegenden Strecke und den Maßen des zu befördernden Gegenstands berechnet. Diese Summe wurde dann vom Empfänger beglichen. Dabei spielte wohl der Gedanke eine große Rolle, dass der Absender gar nicht wissen konnte, ob die Sendung überhaupt ankommt und daher die Gebühr nicht schon bezahlen wollte. Dies führt dazu, dass der Postunternehmer auch alles daran setzt, dass der Bote zuverlässig ist und die Sendung auch tatsächlich übermittelt.

Unnützes Wissen: Anfangs zahlte der Empfänger eines Pakets das Porto.